Der Luxus spät zu buchen

Vitalhotel Alter Meierhof

Ostsee

Mehr Zuhause als ein Hotel.

Vitalhotel Alter Meierhof

Schöner kann ein Name auf Urlaub nicht einstimmen - in Glücksburg, genauer im Stadtteil Meierwik, liegt das Vitalhotel Alter Meierhof. Eines ist sicher: Das Glück bietet hier viele Facetten, beispielsweise die traumhafte Kulisse der dänischen Küste in weitläufiger Natur, eine vielfach prämierte Kulinarik oder einen großzügigen SPA-Bereich für Tage voller Entspannung.


Weitere Informationen

Um das Wohlergehen der Gäste kümmert sich ein eingeschworenes Team voller authentischer Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Herzblut, um allen Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt im Alten Meierhof zu „schenken“.

„Der Alte Meierhof ist ein Ort, der im Inneren berührt und die Sehnsucht weckt, wiederzukommen“, mit diesen Worten beschreibt Gerd Theilen, Inhaber des 5* Superior Hotels, sein Kleinod an der Förde. Bis dato familiengeführt, übernahm die Leitung im Herbst 2014 das Duo um Dirk Luther als Geschäftsführer und Sternekoch sowie Uta Krause-Junk als Direktorin. Und der  Erfolg gibt ihnen recht: Stammgäste, Besucher aus Dänemark und anderen nordischen Ländern, Reiseführer und Gourmettester schätzen das besondere Flair des Hauses.

Der helle Sandstein und das Fachwerk erinnern an eine alte Gutshof-Architektur – das Hotel "Alter Meierhof" steht zwar auf historischem Grund, wurde aber erst im April 1999 eröffnet. Inspiriert von zahlreichen Reisen durch die Welt und mit Impressionen aus Nah und Fern „im Gepäck“, hat sich Ehepaar Gerlinde und Gerd Theilen an diesem Standpunkt einen langgehegten Traum erfüllt: Ein Refugium zu schaffen, das Geborgenheit spendet und alle Sinne anspricht, mit einem einzigartigen SPA-Bereich und einer exklusiven Kulinarik, eingebettet in eine  bezaubernde Naturlandschaft mit Wasser und Grün.

Im Jahr 2003 wurde somit der SPA-Bereich "Hof-Therme" auf 1.400m² vergrößert und um einen außergewöhnlichen Hamam nach original türkischer Badekultur erweitert. 2006 konnte Spitzenkoch Dirk Luther als Küchenchef für den "Alten Meierhof" gewonnen werden. Seitdem befindet sich auch die Kulinarik auf höchstem Niveau, was beispielsweise der "Guide Michelin" seit 2008 mit zwei Sternen honoriert.

Zimmer

Auch hier spiegelt sich die Leidenschaft und Welterfahrenheit der Familie Theilen wider: Keines der 54 Zimmer gleicht dem anderen. Parkettfußböden lassen die Räume gemütlich wie eine „gemütliche Stube“ wirken und bringen doch Großzügigkeit hinein. Stilvolle Antiquitäten wie beispielsweise der Couchtisch mit blau-weiß nordischen Kacheln sind liebevolle Details, die jeden Raum zu einem Unikat machen. Ausgesuchte Stoffe und exklusive Materialien runden die hochwertige Inneneinrichtung ab. Flachbildschirme und hervorragend gefederte Betten sorgen für maximalen Komfort. Ein kuscheliger Bademantel, bequeme Flip Flops, frische Früchte der Saison und täglich Mineralwasser sind aufmerksame Gesten, die Gäste zu schätzen wissen.

Eine märchenhafte Kulisse mit herrlichem Blick auf die Flensburger Förde und die gegenüberliegende dänische Küste garantieren die Zimmer und Suiten der Wasserseite. Auf der Landseite hingegen beeindruckt der Blick auf den pittoresken Ortsteil Meierwik, den angrenzenden Wald und das Entrée des Hauses.

Gäste können ganz nach ihrem eigenen Geschmack unter den 54 Zimmer und sechs Suiten in sechs verschiedenen Kategorien wählen.

Ein behagliches Gefühl einer eigenen kleinen Wohnung vermitteln die „Förde Galerie Zimmer“, ebenso wie die zwei „Förde Maisonette Suiten“, denn hier erstrecken sich Wohnund Schlafbereich über zwei Etagen. In beiden Suiten ist das offene Bad nicht nur ein echter Hingucker, sondern bietet auch einen weiten Blick auf die Förde. Besonders beliebt sind diese Zimmer bei Honeymoonern und Romantikern.

Restaurant

Restaurant Meierei
Unter Feinschmeckern hat sich die Meierei unter Küchenchef Dirk Luther innerhalb kurzer Zeit fest etabliert - viele kennen sein Gesicht aus dem Schleswig-Holstein-Magazin im NDR, wo er als Fernseh-Koch seine eigene Sendung hat. Gourmets schätzen die klassisch französische Küche mit modernen Akzenten und die handwerkliche Perfektion von dem gebürtigen Hamburger. Seit 2008 verleiht der Guide Michelin durchgehend dem Restaurant zwei Sterne und lobt damit seine präzise Verarbeitung bester Produkte in harmonischer Verbindung mit modernen Elementen. Der Gault Millau bestätigt mit 18 Punkten die Kochkünste und stetige Weiterentwicklung des 44-jährigen. 2011 erhielten Dirk Luther und sein Team den renommierten Carlsbergpreis als „Bestes Hotelrestaurant“.

Restaurant Brasserie
Die Brasserie ist den ganzen Tag über der Treffpunkt bei bester Kulinarik und beeindruckt sowohl durch die mediterranen Speisen, aber auch mit dem weiten Blick auf die Förde im Einklang mit französischem Flair. Die offene Showküche ist ein Treffpunkt der Kommunikation: Gäste verfolgen hier vor Ort die Kunst der Köche und kommen bei einem „Schnack“ mit ihnen ins Gespräch. Zu Beginn des Tages steht in der Brasserie das reichhaltige Gourmet-Frühstücksbuffet bereit. Mittags werden internationale und regionale Klassiker wie die in Rotwein geschmorte Rinderbacke oder der Dorsch in zwei Gängen frisch zubereitet. Am Nachmittag werden süße Kleinigkeiten aus der eigenen Konditorei gereicht. Am Abend gleicht die Brasserie ihren französischen Vorbildern – dann hält mit ausgewählten Köstlichkeiten und Weinen französisches Flair an der Küste Einzug.

Die BODEGA – spanische Tapasbar
Sie ist klein, aber fein – die Bodega wurde 2012 eröffnet und ist sicherlich die südländischste Ecke im Alten Meierhof. Passend zur Einrichtung - originalgetreu in dunklem Holz, mit hohen Tischen und Weinregalen - werden hier Tapas und kleine, mediterrane Köstlichkeiten aus Dirk Luthers Küche serviert. Sommelier Andreas Butzkamm empfiehlt gern dazu einen guten Tropfen, sowohl aus Spanien aber auch aus anderen Anbaugebieten wie Portugal oder Argentinien. Hier finden einmal im Monat Weindegustationen statt. Geöffnet ist die Bodega sonntags – donnerstags ab 18.00 Uhr und freitags und samstags ab 12 Uhr.

Spa

Den Alltag hinter sich lassen, eintauchen in die Welt der Ruhe und Geborgenheit. Willkommen im Spa des Alten Meierhofes. Auf 1.400 qm wird hier Entspannung jeder Art groß geschrieben. Alle Mitarbeiter des Spa-Teams sind erfahren und qualifiziert. Zu Beautyanwendungen für Körper und Gesicht lädt die Shiseido-Beautyfarm ein, insgesamt stehen 15 Räume stehen für Behandlungen zur Verfügung.

Zur Badekultur in der Hof-Therme gehören ein original türkischer Hamam-Tempel, Rasul, das Hof-Tepidarium, verschiedene Saunen und ein Heuaromabad sowie der Innen- und Außenpool. Bei den Massagen stehen wohltuende und märchenhafte Behandlungen sowie sinnliche Ayurveda-, Qi-, Stone-Energy Massagen oder Lomi auf dem Programm.

Ein Solarium und Fitnessbereich runden das breite Angebot ab.

Bei entsprechender Wetterlage können alle Massagen auch draußen im Garten des Hauses in einem Stoffpavillon durchgeführt werden – bei einer sanften Brise und dem Rauschen der Flensburger Förde ein ganz besonderes Erlebnis.

Partner sind exklusive Firmen wie Shiseido, Ligne St. Barth, Carita, MBR, Decléor und OPI.

Zuletzt angesehen: