Der Luxus spät zu buchen

Hotel Rungholt

Sylt

Nah am Strand, mitten in Kampen, direkt auf dem Roten Kliff.

Hotel Rungholt

„Das Rungholt“, wie man auf der Insel so sagt, ist Familiensache und eine echte Sylter Institution: Erbaut Anfang des vergangenen Jarhhunderts, blickt es auf eine lange Historie zurück. Noch heute, nach stetigen weitsichtigen Modernisierungen, erinnert die Reiterbar an Zeiten, als man Sonntage noch mit einem Ausritt am Watt entlang nach Kampen und einem Korn an dieser Bar krönte.


Weitere Informationen

Das Haus hat 65 individuelle Zimmer, Suiten und Studios, die auch zu familiären Einheiten kombinierbar sind, einen Wellnessbereich mit Hamam/Saunen, Pool, Beauty-Studio und Leuchtturm-Aussicht, sowie einen intimen Tagungsbereich.

Das Restaurant des Hauses vereint Einzigartiges: den Blick auf beide Meere, die offene See im Westen und das friedliche Watt der Ostküste, und eine ambitionierte Küche. Rund 70 Mitarbeiter, viele von ihnen seit Jahren dem Haus eng verbunden, sorgen für ihre Gäste und den besonderen Geist des Hauses, der mit stets viel Liebe zum Detail unterwegs ist, über den Vorgarten hinausschaut: Die „Erdmanns“ engagieren sich traditionell in der Kommunalpolitik, für den Küstenschutz, für die Insel und soziale Projekte.

Mittlerweile schon in dritter Generation von der Familie geführt, ist das Rungholt ein Privathotel im allerbesten Sinne – groß genug, um Gäste mit allem Luxus zu verwöhnen, klein genug, um stets individuell auf seine Besucher zu- und einzugehen. Die übrigens neben der besonderen Lage direkt am Roten Kliff vor allem eines schätzen: ganz entspannt unter Menschen zu sein, die Kampen, die Insel und dieses Haus genau so lieben wie seine Besitzer.

Zimmer

Typisch Rungholt, sehr Sylt und total individuell: Jedes Zimmer, jede Suite, jedes Studio ist ein Unikat, hat seinen ganz eigenen Stil, seine ganz eigenen Stärken. Alle bieten besonders schöne Aussichten, auf die nahe Uwe-Düne, den großen Leuchtturm oder den kleinen und die Nordsee, alle sind mit viel Liebe zum Detail ausgestattet und genauso individuell wie die Gäste des Hauses. Inklusive ist hier nachts übrigens stets – egal, ob im Einzel oder der eleganten Suite – das leise Meeresrauschen.

Restaurant

Das Restaurant serviert, neben dem täglich wechselnden Vier-Gang-Menü, einzigartige Insel-Perspektiven: den Blick auf beide Sylter Meere, die offene See hier, das ruhige Watt da. Selbstverständlich geht die Küche auch auf Sonderwünsche ein, sorgt für Allergiker und bietet tagsüber Köstliches von der kleinen Karte. Hier macht Selbstverständliches, einzigartig serviert, glücklich: die engagierte Küche von William Wallner, die herzliche Art, mit der seine Frau Monika die traditionsreiche Reiterbar führt.

Spa

Viel Raum für alles, was Körper und Seele gründlich erfrischt: Der Wellnessbereich des Rungholt verfügt über einen Pool, ein türkisches Bad, ein Dampfbad, eine Bio- und eine finnische Sauna mit Panorama-Ausblick auf Leuchtturm, Dünen und Heide. Auch verwöhnt das Haus gern mit Behandlungen zur Regeneration, wie Teil- oder Ganzkörper-Massagen und Fußreflexzonen-Treatments. Perfektioniert wird die physische und psychische Runderneuerung mit einer Beauty-Behandlung im Maria-Galland-Beautystudio.

Zuletzt angesehen: