Der Luxus spät zu buchen

bora HotSpaResort

Baden-Württemberg

Wärme. Wasser. Leben. Die Wohlfühlwelt am Bodensee.

bora HotSpaResort

Mit dem bora HotSpaResort eröffnete am 1.Mai 2013 ein innovatives Hotelprojekt in erstklassiger Lage am westlichen Bodenseeufer in Radolfzell. Als deutschlandweit erstes Haus folgt das Vier Sterne Designhotel mit 84 Zimmern und Suiten dem ganzheitlichen Konzept eines HotSpa.


Weitere Informationen

Für die moderne Architektur und elegante Innenausstattung des bora HotSpa Resort wurden natürliche, hochwertige Materialen wie zum Beispiel Eichenholz und Leinen verwendet. Das außergewöhnliche Farbkonzept spielt mit den
Kontrasten aus dezenten und wärmespendenden Farben.

Das Hotel verfügt zudem über das Restaurant Rubin und eine verglaste SkyLounge, die mit einem phänomenalen 180-Grad-Blick auf das Seepanorama aufwartet. Seit Mai 2014 begrüßt ein neuer Biergarten am Ufer des Bodensees gelegen, Gäste von nah und fern. Zusätzlich bieten verschiedene Seminarräume und ein Gruppenarbeitsraum ein professionelles Umfeld für Tagungen und Schulungen. Ausreichende Stellplätze finden Gäste in der hoteleigenen Tiefgarage.

Restaurant

Das bora HotSpaResort in Radolfzell weist ein vielfältiges Angebot an gastronomischen Einrichtungen auf: Das Restaurant Rubin, das sich leichter, gesunder Küche verschrieben hat, die Lobby-Bar mit Kamin, die SkyLounge mit einem fantastischen Seeblick und den im Mai 2014  neueröffneten Biergarten am Bodenseeufer. Hier werden nicht nur Hotelgäste kulinarisch verwöhnt,  auch externe Gourmets sind herzlich willkommen. Im Saunabereich sorgt außerdem  ein  Bistrorestaurant  für  das Wohl der Gäste.

Spa

Das Japanhaus aus nachhaltigen Baumaterialien verfügt über ein Onsen-Bad und zwei Saunen.
Das Onsen-Bad  mit wohltuenden 38 bis 42 Grad Wassertemperatur ist traditionell in Naturstein eingelassen. Die Bambussauna im japanischen Stil lädt mit 90 Grad zum reinigenden Schwitzen ein. Zudem gibt es auch eine Salzgrotte mit etwa 65 Grad Lufttemperatur. Hier spüren Besucher auch die angenehme Strahlungswärme der warmen Wände. Ein mit Schwarzdornreisig gefülltes Gradierwerk sorgt für ein angenehmes Klima. Die Luft wird durch herabrieselnde Sole in der Nähe   des Gradierwerks mit Salz angereichert und wirkt sich ähnlich wie Seeluft positiv auf den Körper aus.
Das HotSpa entstand aus der bereits bestehenden bora Saunawelt mit direktem Seezugang und idyllischer Liegewiese. Es verfügt über eine Erd-, Rauch- und eine Kelo-Steg-Sauna, ein Sanarium und ein Dampfbad. Ein deutschlandweit einzigartiges japanisches Onsen-Bad ergänzt das HotSpa. Das umfangreiche Anwendungsangebot widmet sich ebenfalls ganz dem Thema „Wärme“. Es umfasst sowohl Massagen, Packungen als auch ayurvedische und balinesische Behandlungen sowie Thalasso-Kosmetik.
 

 

 

Zuletzt angesehen: